Willkommen auf www.rogrodach.de

Wir sind die Spezialisten für die Planung, Beratung und Ausführung von Dachdeckerarbeiten und Bauklempnerarbeiten.
ROGRO Dachtechnik GmbH ist Ihr Dachdecker für Berlin und Brandenburg.
Wir danken für Ihr Interesse und möchten Ihnen auf diesem Wege unser Unternehmen als Fachbetrieb für die Planung, Beratung und Ausführung im Bereich der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik vorstellen.
Die im April 2002 gegründete ROGRO Dachtechnik GmbH ist aus der seit 1995 am Markt tätigen ROGRO GbR hervorgegangen und für private Bauherren, Wohnungsverwaltungen, Projektgesellschaften, sowie verschiedene Architekturbüros tätig.

Innung

Seit dem 01.01.2007 ist die ROGRO Dachtechnik GmbH Mitglied der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin.
Roger Großheim wurde zum Bezirksmeister der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks des Bezirks Treptow-Köpenick gewählt.
Das Unternehmen wird bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis für Bauaufträge unter der Nr. 12233 geführt.
Unser qualifiziertes, leistungsfähiges Mitarbeiterteam besteht aus neun Dachdeckergesellen und drei Bauklempnergesellen.

Team

Eine Übersicht der von uns angebotenen Leistungen finden Sie im Punkt Leistungsumfang und einen Auszug unserer Referenzobjekte entnehmen Sie bitte dem Punkt Referenzen.
Der künftigen Zusammenarbeit mit weiteren zuverlässigen Partnern sehen wir zuversichtlich entgegen, gern unterbreiten wir Ihnen ein kostenneutrales Angebot für Ihre Verwaltungsobjekte oder Bauvorhaben und stehen mit kompetentem Rat zur Seite.

auch interessant…

Ein Dach ist im Bauwesen eine Konstruktion, die darunter liegende Räume und Flächen nach oben hin abschließt und sie somit vor Sonne, Witterung oder andere von oben eindringenden Einflüssen schützt. Dabei kann das Dach selbständiges Dach-Bauwerk über Freifächen sein, in der Regel ist es aber oberer Abschluss eines Gebäudes. In diesem Fall trennt es zusammen mit den Außenwänden Außenraum von Innenraum und schützt vor der Witterung. Seine Gestaltung ist prägend für das gesamte Bauwerk und abhängig von klimatischen Bedingungen, Baustoffen und Baustilen. Im Verlauf der Architekturgeschichte entwickelten sich unterschiedlichste Dachformen. Bei den meisten Dächern kann zwischen Dachkonstruktion (dem Tragwerk) und der Dachhaut (der Dachdeckung) unterschieden werden. Quelle: Wikipedia
Ein Dachdecker sorgt mit seiner Arbeit für wind- und wetterfeste Gebäude. Neben dem Dachdecken umfasst das Aufgabengebiet des Dachdeckers den gesamten Bereich der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören auch der Einbau von Dachfenstern und das Installieren von Solaranlagen. Dachdecker arbeiten insbesondere bei Metallarbeiten mit Dachklempnern (regional auch Dachspengler genannt) zusammen. Quelle: Wikipedia
Dachdecker/Dachdeckerin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und wird mit der Verordnung über die Berufsausbildung zum Dachdecker/zur Dachdeckerin geregelt. Die Ausbildungsverordnung sieht eine dreijährige Ausbildungsdauer mit begleitendem Berufsschulunterricht vor. Auszubildende sollen handwerklich begabt sein, eine gute körperliche Konstitution haben und nicht unter Höhenangst leiden. Im Jahr 2014 gab es 7.756 Auszubildende im Dachdeckerhandwerk in Deutschland. Die Ausbildung kann in einer der beiden folgenden Fachrichtungen erfolgen: Dachdecker/-in Fachrichtung Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik oder Dachdecker/-in Fachrichtung Reetdachtechnik. Quelle: Wikipedia